Marktnews KW49 - Früchte & Gemüse 2022 - Zürcher Engrosmarkt

Marktnews KW49 – 8. Dezember 2022

Saisonales Gemüse & Früchte

Heute ist Maria Empfängnis, klingt wie ein Erotikstreifen aus den 80zigern und ganz chillig für die Italiener, Spanier und diverse Kantone der Schweiz, ist für uns morgen aber gar nicht lustig!

Es wird wieder an allen Ecken und Kanten etwas fehlen, da die Nachbarländer den Feiertag geniessen und dort nichts passiert. Hiermit relativiere ich die Marktnews KW 49!

Alexander Görges
Betriebsleiter &
Marktnews-Verfasser

Haferwurzel - Frankreich

Haferwurzel

  • Frankreich

  • Gebinde à 2 kg

Einige gewiefte Produzenten aus der näheren Umgebung bieten die Haferwurzel schon seit einigen Jahren an – der Hot Stuff in der Gastro. Auf diesen Zug will einer unserer Dealer in der Halle auch aufspringen und importiert das Zeug aus Frankreich. Ich glaub mich sticht der Hafer! Die Zubereitung soll sich laut dem allwissenden Internet ähnlich verhalten wie bei den Schwarzwurzeln, ich möchte hier aber nichts bestätigen und dementieren, da ich über keine Nahkampferfahrung verfüge.

Oca de Peru - Frankreich

Oca de Peru

  • Frankreich

  • Gebinde à 2 kg

Der Knollige Sauerklee stammt vermutlich aus Kolumbien, so ganz einig scheint man sich hier nicht zu sein. Seit dem 19. Jahrhundert wird die Knolle auch in Europa angebaut, ebenso hat sie den weiten weg bis nach Neuseeland geschafft, dort wird sie überwiegend als Stärkelieferant benutzt.

Interessant ist, dass die Knolle weitestgehend gegen sämtliche Schädlinge resistent ist.

Die Zubereitung ist relativ vielfältig, geröstet, roh, gekocht oder gebacken, hier bleibt kein Wunsch unerfüllt.

Orangen mit Blatt Santi - Italien

Orangen mit Blatt Santi

  • Italien

  • Gebinde à 10 kg

Orangen mit Blatt, der Eyecatcher im Detailhandel oder auf dem Buffet.
Diese Sizilianerinnen der Sorte Newhall, sind zudem unbehandelt und lassen sich mit Haut und Haaren verarbeiten.

In der Vorweihnachtszeit steigt die Nachfrage solcher Agrumen, es wird ziseliert, geliert, glasiert und so weiter, man könnte meinen, der Beiname Santi stamme vom Santa Claus ab, alle Romantiker muss ich hiermit enttäuschen. Santi Rindone ist ein Produzent aus dem Umland von Augusta unterhalb der Stadt Catania.

Die von mir degustierten Früchtchen zeichnen sich besonders durch ihren ausgewogenen Geschmack aus, jedes probierte Exemplar war kernlos und dieser Duft erinnert mich an Weihnachten. Um Euch in den Genuss kommen zu lassen, hauen wir die Santi`s nächste Woche als Aktion raus.

Tacle Mandarinen - Italien

Tacle Mandarinen

  • Italien

  • Karton à 4 kg

Diese Promenadenmischung setzt sich im Ursprung aus der Tarocco-Orange und der Clementine zusammen. Im heutigen umgangssprachlichen Gebrauch spricht man vom Hybriden.

Die degustierten Exemplare entsprechen voll meinem Gusto. Ich mag es, wenn das Verhältnis zwischen Zucker und Säure ausgewogen ist. Hinzu kommt aktuell noch eine Spritzigkeit, welche andere Zitrus -Vertreter in den Schatten stellt. Wer also auf den Normalo- Einheitsbrei verzichten will, der greift zur Tacle.

Charantais Melone - Senegal

Charantais Melone

  • Senegal

  • Gebinde à 6 Stk

Nach einigen Wochen der tristen Geschmacklosigkeit folgt ausserhalb der europäischen Saison die erste vernünftige Melone.
Waren wir doch in den letzten Monaten mehr als verwöhnt. Bitte nicht schlagen, diese Exemplare stammen aus dem fernen Senegal. Ob es das nun tatsächlich braucht im Winter, ist ebenso fraglich, da die hiesigen Küchen sich im stetigen Wandel befinden. Vorbei zum grössten Teil die Zeiten der Crevettencocktails und Melonen Rohschinken Gelage, bekanntlich kommt alles irgendwann wieder. Plateauschuhe und Hosen mit Schlag sind ja auch immer wieder in! Wir führen dieses Exemplar als Standardprodukt, solltest du die preiswerte Variante wünschen, vermerke bitte günstig in Deiner Bestellung.

Cirocino verde - Italien

Cicorino Verde

  • Italien

  • Gebinde à 2 kg

Diesen rosenartigen Zichoriensalat bezeichne ich wegen seiner Robustheit mal als grobschlächtig, wohl wissentlich, dass er es ja eigentlich nicht ist. Aus meiner Zeit in einem nahegelegenen Hofladen, habe ich von der Haltbarkeit und vom Kaufinteresse hervorragende Erfahrungen machen dürfen, der ging weg wie warme Weggli. Aktuell dürfen wir diese Salatspezialität aus Italien vermarkten. Bis wir die einheimische Version verhökern können, wird es noch ein paar Wochen dauern. Die Eingänge hier sind bisher etwas vorsichtig, dies geschuldet der noch sehr geringen Nachfrage.

Weitere Highlights

Favebohnen IT

Herbsttrompeten FR/ PT

Ramato Goosta ES

Tiger Limes ES

Trauben blau offen PE

Puntarelle Herzen Schale IT

Rondini gelb IT

Grapefruit rot US

Litschi Extra am Stiel MAU

Erdbeeren Sizilien

Schwierig

Trauben rosè seedless ES

Trauben weiss IT

Brunnenkresse

Steinpilze

Snackgurken offen ES unregelmässig

Saisonende / fehlt

Trauben rosè seedless IT

Romanesco weiss

Trompetenpfifferlinge